Mittwoch, 21. Dezember 2011

Family Tree Builder Version 6.0

MyHeritage hat die Freigabe einer neuen Version des Family Tree Builder (FTB) mitgeteilt. Die Version 6.0 enthält nun eine automatische Suchfunktion in den, erst im November übernommenen, World Vital Records. Des Weiteren wurde eine Integration der bisher ausschließlich webbasierten Funktionen der "Familienseite" wie Statistiken, Profile, Zeitleisten etc. vorgenommen. Dies gilt auch für das, in meinen Augen mehr als überflüssige,  "Memory-Spiel". Der FTB kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Trotz der deutlichen Verbesserungen zählt der FTB nicht zu meinen bevorzugten Produkten. Aber dies ist sicher Geschmackssache...

Anbei ein Auszug aus der Pressemitteilung von MyHeritage:
"[...] PROVO, Utah & LONDON & TEL AVIV, Israel – 21. Dezember 2011 [...] 
Zum ersten Mal ermöglicht der verbesserte Family Tree Builder 6.0 historische Inhalte aufzurufen und die Familiengeschichte auf verschiedene, innovative und stilvolle neue Wege zu betrachten. "Die Kombination aus modernster Technologie mit der  einfachen Benutzerfreundlichkeit, macht den Family Tree Builder zum idealen Begleiter für die Aufnahme einer spannenden Reise in die Vergangenheit. Besondere Momente der Gegenwart sollen geteilt und für künftige Generationen dokumentiert werden", sagt Gründer und CEO von MyHeritage Gilad Japhet. "Vollbepackt mit aufregenden neuen Funktionen, gibt Family Tree Builder der genealogischen Forschung mehr Farbe und Tiefe. Wir sind stolz darauf, die branchenweit umfassendste Software entwickelt zu haben. Getreu unserer Mission, die Familiengeschichte den Massen näher zu bringen, werden wir selbstverständlich auch weiterhin die Software zur kostenlosen Nutzung anbieten."   
Automatische Suche nach historischen Aufzeichnungen 
Der Family Tree Builder 6.0 sucht nun automatisch nach relevanten historischen Aufzeichnungen in World Vital Records - eine riesige Datenbank, die letzten Monat von MyHeritage erworben wurde. Diese birgt Milliarden von Geburts-, Heirats-, Sterbedaten, Volkszählungen, Zeitungen, Jahrbüchern und weitere historische Inhalte.   
Neue Wege, um die Familiengeschichte anzuschauen und zu präsentieren   
Die Nutzer von Family Tree Builder können ihre Daten mit einer privaten Online-Familienseite auf MyHeritage.com synchronisieren. Dies ermöglicht Familienmitgliedern ihren Stammbaum und ihre Fotos zu teilen und unterwegs, über die erst kürzlich veröffentlichte kostenlose App für das iPad, iPhone und Android-Geräten, zu öffnen. Die verbesserte Integration mit Familienseiten verbindet einige der populärsten Web-basierten Funktionen von MyHeritage mit der Software. Bspw:  
• Familienstatistiken: MyHeritage analysiert den Stammbaum und produziert 45 Statistiken, u.a. die durchschnittliche Lebensdauer und die häufigsten Vornamen in der eigenen Familie.   
•  Profilseiten:  Profilseiten bieten eine schöne, konsolidierte Darstellung einer Person auf nur einer Seite. Die Seiten sind von der Baumansicht aus sofort zugänglich. Eine Profilseite zeigt alle Informationen über eine Person, inklusive Fotos, der direkten Verwandtschaft, Ereignisse, Quellen und vieles mehr. 
• Familien-Zeitleiste: Veranstaltungen und Fotos der Familie können in einer attraktiven, lustigen Zeitleiste angeschaut werden. Alle datierten Termine, Fotos und Videos sind auf der Zeitleiste zu sehen! Es kann zwischen einem Jahrhundert und einem einzigen Tag gezoomt werden. Die  Zeitleiste der Familie kann weiterhin  mit historischen Ereignissen verglichen werden.   
• Familien-Zeitbuch:  Das Zeitbuch ist ein animiertes, digitales Buch der Familienfotos, das zudem automatisch erzeugte Biographien der direkten Verwandtschaft anzeigt. Eine clevere Technologie erzeugt ein schönes Album. 
[...]
Familienereignisse feiern  
• Familienereignisse: Die Familienseite ist der beste Ort, um kein familiäres Ereignis zu verpassen. Alle anstehenden Familienfeiern werden in einer Liste oder als Monatsansicht angezeigt. Kein wichtiger Geburts- oder Hochzeitstag in der Familie wird je mehr verpasst.   
Die oben genannten neuen Funktionen ergänzen die breite Palette der bereits bestehenden Funktionen in Family Tree Builder 6.0, u.a. die Smart Matches™, atemberaubende Stammbaumdiagramme, die Gesichtserkennungstechnologie, interaktive Landkarten, Fotoalben, Diashows, Buchberichte, die Stammbaum-Plausibilitätsprüfung, Aufgabenlisten und vieles mehr. 
[...]"

Dienstag, 22. November 2011

MyHeritage auf Expansionskurs

Am heutigen Tag hat MyHeritage die Übernahme von FamilyLink.com und WorldVitalRecords.com bekannt gegeben. Dies bedeutet eine eindeutige Stärkung im Hinblick auf den nordamerikanischen Markt und eine beachtliche Erweiterung des Portfolios um historische Aufzeichnungen und Datenbanken. Ein deutliches Zeichen ist auch die Übernahme der Büros und Mitarbeiter in Provo (Utah), einer DER Regionen mit der sicherlich höchsten Dichte an genealogischem Fachpersonal und Forschern. MyHeritage stößt mit der Übernahme direkt in das Kerngebiet von ancestry.com vor. In meinen Augen eine klare Kampfansage!

Anbei Auszüge aus Pressemitteilung von MyHeritage:
"[...] PROVO, Utah / LONDON, UK / TEL AVIV, Israel - 22. November 2011 
MyHeritage, das beliebteste Familiennetzwerk im Web, gibt heute die Übernahme von FamilyLink.com,Inc., dem Macher der Familiengeschichtswebseiten FamilyLink.com und WorldVitalRecords.com, bekannt. Seit 2007 ist das bereits die siebte und vor allem die größte Übernahme, die MyHeritage jemals verkündet hat. Der Erwerb stellt einen bedeutenden Schritt Richtung US-Amerikanischem-Markt dar, sowohl geschäftlich als auch operativ. MyHeritage steigert hiermit sein Familienangebot und bietet ab sofort eine gewaltige Datenbank an, die über 3 Milliarden historische Datensätze beinhaltet. Abgesehen von den Geschäftsstellen und Mitarbeitern in Europa, Australien und Israel, freut sich MyHeritage nun über die Eröffnung des ersten Büros in den USA, genauer gesagt in Utah, der Heimat von FamilyLink.com und der oft zitierten Welt-Hauptstadt für Familiengeschichte.  
"Wir freuen uns, dem talentierten Team von FamilyLink in Provo beizutreten. Hiermit liefern wir einen aussagekräftigen Wert für Familien auf der ganzen Welt", sagt Gilad Japhet, Gründer und Geschäftsführer von MyHeritage. "Die Kombination aus fast einer Milliarde Stammbaumprofilen auf MyHeritage, in Verbindung mit der massiven Bibliothek an historischen Daten von FamilyLink, bietet eine perfekte Plattform für Familien, die ihre Familiengeschichte entdecken und teilen möchten". 
FamilyLink.com und WorldVitalRecords.com sind Abo-Dienste, die 2006 gegründet wurden. Die Seiten bieten Zugang zu einer riesigen Datenbank an historischen Inhalten. Sie erfassen mehrere Milliarden Menschen aus Volkszählungen, Geburts-, Heirats- und Sterberegister, sowie aus dem größten Web-Archiv historischer Zeitungen. Diese Inhalte liefern neue Einsichten und einen Mehrwert für über 60 Millionen Menschen, die sich auf MyHeritage in insgesamt 38 verschiedenen Sprachen registriert und über 900 Millionen Profile in über 21 Millionen Stammbäumen angelegt haben. Sobald der Zusammenschluss beider Webseiten mit MyHeritage vollzogen ist, wird die innovative Smart-Matching-Technologie des Unternehmens automatisch Übereinstimmungen zwischen den neuen historischen Daten und denen der entsprechenden Vorfahren und Verwandte, die der Nutzer in seinem Stammbaum auf MyHeritage hinzugefügt hat, finden. 
"Unser Team von Familiengeschichtsveteranen ist über den Zusammenschluss mit MyHeritage sehr begeistert", sagt Paul Brockbank, Geschäftsführer von FamilyLink. "Dieser Zusammenschluss schafft neue Horizonte für die Erforschung der Familiengeschichte. Die Menschen erhalten die Möglichkeit in den umfassendsten historischen Quellen zu suchen und spannende Neuentdeckungen zu machen, diese Informationen mit der nahen Verwandtschaft zu teilen und in ihrem Stammbaum zu speichern. Unter der Leitung von MyHeritage wird der Service weiter wachsen und Millionen von Familien einen Mehrwert bieten". 
Gründer und Geschäftsführer von MyHeritage Gilad Japhet fügt hinzu: "Die Eröffnung eines Sitzes im US-Amerikanischen Raum, vor allem in Utah, dem internationalen Zentrum für Ahnenforschung, ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie und bietet ein ausgezeichnetes Angebot, nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für die Familien, die MyHeritage nutzen. MyHeritage bietet den perfekten Service an, die gesammelten Archive der Familien zu teilen und für die kommenden Generationen in einer freundlichen und sicheren Umgebung zu speichern – wir freuen uns nun, dass diese Masse an Daten den Stammbäumen mehr Farbe und Leben schenken werden. Mit unserer leistungsstarken Suchmaschine und mit Hilfe der automatischen Smart-Matching-Technologie finden wir das Jahrbuch Ihrer Mutter, das Testament Ihres Urgroßvaters oder die Passagierliste, die die Auswanderung Ihres Vorfahren dokumentiert. Wir werden damit auf einer globalen Ebene aktiv, denn in der heutigen Zeit ist die Welt stärker miteinander verbunden als jemals zuvor".  
Der Erwerb von FamilyLink.com ist der neueste Kauf von MyHeritage. Seit 2007 erwirbt das Unternehmen strategisch andere Unternehmen, u.a. die Pearl Street Software; GenCircles.com und die Family Tree Legends Software; BackupMyTree.com, dem kostenlosen Datensicherungsdienst für Stammbäume; die OSN GmbH, der damalige europäische Familiennetzwerk-Marktführer; das holländische Familiennetzwerk ZOOOF; das britische Familiennetzwerk Kindo.com und das polnische Familiennetzwerk Bliscy.pl. 
Die Mehrheit der Mitarbeiter von FamilyLink.com sind von MyHeritage übernommen worden und ist weiterhin von der US-Amerikanischen Niederlassung in Provo, Utah aus tätig. Sie bringen das Fachwissen über Familiengeschichte und den nordamerikanischem Ahnenforschungsmarkt mit sich. Paul Brockbank, der Geschäftsführer von FamilyLink.com, zuvor Geschäftsführer von Logoworks und GM von Hewlett Packard Web Print Solutions, wird eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung des Überganges in den kommenden Monaten spielen. Später darf MyHeritage ihn als Mitglied des Beirates begrüßen. Paul Allen, der Gründer von FamilyLink.com, zuvor einer der Mitgründer von Ancestry.com und der Facebook-Applikation "We’re Related", nimmt keine Rolle bei der Fusion mit MyHeritage ein. Übergangsweise werden FamilyLink.com und WorldVitalRecords.com von MyHeritage betrieben, mit der Absicht im Jahre 2012 die komplette Integration zu vollziehen. Mit sofortiger Wirkung und für einen befristeten Zeitraum, erhalten treue MyHeritage-Nutzer Rabatte von bis zu 50% auf FamilyLink.com- und WorldVitalRecords.com-Abos. Das gleiche gilt auf MyHeritage auch für die Nutzer von FamilyLink.com und WorldVitalRecords.com. [...]"

Sonntag, 13. Februar 2011

Genealogie Tagebuch...

...heißt der sehr sehens- und lesenswerte Blog von Timo Kracke. Dieser schreibt in unregelmäßigen Abständen über seine eigenen Forschungsergebnisse und Neuigkeiten aus der Welt der Genealogie. Sein Blog ist einer der Pioniere auf diesem Gebiet im deutschsprachigen Raum und immer wieder einen virtuellen Besuch wert! Umso mehr habe ich mich über die Erwähnung meines kleinen Blogs gefreut! Zusätzlich wurde familienarchiv-post.info durch Timo auch in der Liste "Deutsche Genealogie Blogs" aufgenommen. Vielen Dank! :o)

Einen guten Überblick...

...über das Angebot von MyHeritage.com bietet ein neues Video, welches ich im MyHeritage Blog gefunden habe. In diesem Video werden in englischer Sprache die Hauptfunktionen des Angebots dargestellt. Da MyHeritage zu den von mir genutzten Angeboten zählt und ich mit den derzeitigen Funktionen recht zufrieden bin, kann ich einen näheren Blick auf das Video nur empfehlen!

Mittwoch, 15. September 2010

Niederschlesien

Seit rund zwei Tagen bin ich nun auch Mitglied der "Niederschlesien-L" Mailingliste, da ein Teil der Vorfahren meiner Ehefrau aus dieser Region stammt. Schwerpunkt meiner Suche bildet derzeit der Familienname BAUM. Der Einfachheit halber zitiere ich an dieser Stelle aus meiner ersten E-Mail in die Liste:
Guten Abend,

als "neues" Mitglied der Liste suche ich Kontakt zu Forschern, in deren Ahntentafeln, Namenslisten etc. der Familienname BAUM in Niederschlesien auftaucht. Schwerpunkt bilden die Orte

  • Sächsisch Haugsdorf
  • Gießmannsdorf
  • Lissa
  • Küpper
  • Görlitz
Nichtsdestotrotz könnten auch Beziehungen zu anderen "Bäumen" in den Kreisen Bunzlau und Lauban bestehen. 8) 
Schöne Grüße!
Sebastian (Post)
 

Sonntag, 12. September 2010

"Forum zur Ahnenforschung"

Diese eher nüchterne Bezeichnung wurde für "Das grösste und aktivste deutschsprachige Forum für Familienforscher"1 gewählt. Hierbei handelt es sich um ein Angebot des Verein für Computergenealogie e.V., der auf seinen Internetservern zahlreiche Dienste bereitstellt und diese über die Portalseite genealogy.net vernetzt.

Bereits vor zwei Tagen habe ich mich in genanntem Forum angemeldet, ein Profil und meinen ersten Eintrag erstellt. Da es sich um eine anscheinend recht rege Gruppe von Benutzern handelt, haben  die ersten Antworten nicht lange auf sich warten lassen. Ich bin auf die weiteren Diskussionen und Anregungen mehr als gespannt.
---
1) Zitat der Portalseite genealogy.net

Freitag, 10. September 2010

Nach und nach...

...werde ich mich in den kommenden Tagen in einschlägigen Mailinglisten und Foren anmelden, um Kontakt zu anderen Forschern und Gleichgesinnten herzustellen. Den Anfang hat die Anmeldung in der Mailingliste "Sauerland-L - Genealogie im Sauerland", einer offenen Liste zur Familienforschung im (kölnischen) Sauerland von genealogy.net, gemacht. In dieser Liste hatte ich mich bereits im Jahre 2005, damals noch mit der alten Domain familienarchiv-post.de, angemeldet. Leider hat mir mein Studium keine Zeit für eine intensive Beteiligung gelassen, dies hoffe ich nun in Zukunft ändern zu können.